Familie Zwergtaucher

Familie Zwergtaucher

Beim Zwergtaucher (Tachybaptus ruficollis) ist der Name Programm: er ist der kleinste fischfressende Wasservogel bei uns in Europa. In der Schweiz brüten 500-800 Paare an Seen und Fliessgewässern. Pünktlich zum Ende der Prüfungssession gab es bei den Zwergtauchern Nachwuchs an einem kleinen See bei mir in der Gegend. Die längste Zeit hielten sich die vier Jungen im schützenden … Mehr lesen

Flussseeschwalben

Flussseeschwalbe mit einem Fisch

Vor Kurzem durfte ich für den Tagesanzeiger Flussseeschwalben fotografieren. Sie brüten in einer Kolonie auf einem Flachdach am Zürichsee. Ursprünglich brüteten Flussseeschwalben in der Schweiz auf Kiesinseln in den Flüssen. Aufgrund der Begradigung der Flüsse gibt es heute in der Schweiz allerdings nur noch wenige natürliche Kiesinseln im Mittelland. Als Ersatzstandort errichtete man Flosse (mit einer Kiesschicht … Mehr lesen

Unterwegs bei den Steinböcken

Steinbock

Im Frühling kommt das Steinwild auf der Suche nach frischem Grün in tiefere Lagen. Hier schmilzt der Schnee deutlich früher wie in höheren Gebieten, das Gras wächst dementsprechend früher. Sie wandern dann mehr oder weniger mit der Schneegrenze mit in Richtung höhere Regionen. Gleichzeitig findet der Fellwechsel statt. Im Winter ist das Fell dunkelbraun, damit … Mehr lesen

Winterimpressionen

Winterlandschaft

Die letzten zwei Semesterferienwochen war ich nochmals in den Bergen unterwegs. Zuerst versuchte ich die Wasseramseln (Cinclus cinclus) zu fotografieren. Sie sind die einzigen Singvögel, die tauchen können. Ihr Körper ist speziell darauf angepasst. So haben sie schwerere Knochen wie als andere Singvögel und kürzere Flügel, mit denen sie sich unterwasser fortbewegen können. Sogar im … Mehr lesen

Auf der Suche nach dem Winter

Semesterferien bedeuten endlich wieder Zeit, auch grössere Touren zu unternehmen (gelernt wird natürlich auch noch 😉 ). Durch die anhaltende Schönwetterperiode fehlt in den Bergen an vielen Orten der Schnee. An einigen Bergseen bildete sich Schwarzeis. In der Hoffnung auf fotogene Eisstrukturen war ich mit Fabian Fopp in den Bündner Bergen unterwegs. Etwas Schnee lag … Mehr lesen

Bergzeit

Steinböcke vor Venus und Jupiter

Nach vier Monaten Pause konnte ich nun endlich wieder in die Berge. Die Vorfreude war dementsprechend gross. Gemeinsam mit Andi Hofstetter startete ich in die Bergsaison. Spätestens als wir auch die Hände benutzen mussten, um Vorwärts zu kommen, wussten wir, dass wir wieder in alpinem Gelände unterwegs sind. Der Weg erwies sich als ziemlich steil, ideales Training … Mehr lesen